[Buchvorstellung] Lieblingsbuch: Die Pferdefrau


Buchcover Jutta Beyrichen Die Pferdefrau

Ich stelle euch meine Lieblingsbücher vor.

Hallo ihr Lieben,

heute beginne ich mich mit einer neuen Blog-Reihe und zwar „Lieblingsbuch“. Ich möchte euch, ab heute bis zum Ende des Jahres, wöchentlich eines meiner Lieblingsbücher vorstellen. Ich liebe jedes einzelne dieser Bücher abgöttisch und leider sehen einige auch schon aus 😉 Sie sind nun mal doppelt und dreifach durchgelesen worden und haben ihre Spuren davon getragen!

Beginnen möchte ich diese Woche mit meinem All-time-Favourite: Die Pferdefrau von Jutta Beyrichen. Wenn meine Recherchen richtig liegen erschien das Buch am 1.1.1999 und ist damit dieses Jahr offiziell volljährig geworden. Meine Mutter hat es vor ca. zehn Jahren aus einer Krabbelkiste mit Mängelexemplaren gezogen, das Wort „Pferd“ gelesen und für das Töchterchen eingepackt. Ich war damals schon völlig verrückt nach Pferden! Und was soll ich sagen, das Buch war ein Volltreffer.

Zur Geschichte:

Christines bisheriges Leben existiert nicht mehr, zerfallen zu einem Scherbenhaufen. Sie muss raus, weg von der Person, die sie so bitter enttäuscht und verletzt hat. Was liegt da näher, als den Kontakt zum eigenen Vater zu suchen, der seit Jahren abgeschieden in Irland lebt? Kurzerhand packt die junge Tierärztin ihren Koffer, schreibt ihrem Vater einen Brief und setzt sich in den Flieger, der sie auf die grüne Insel bringen soll.

Die ruhige Umgebung tut ihr gut, niemand der unbequeme Fragen stellt und sie fängt an, sich wieder wohler in ihrer Haut zu fühlen. Nach einer Weile entdeckt sie auf dem angrenzen Reiterhof, auf dem sie sich ab und zu ein Pferd leiht, einen verängstigt aussehenden und verwahrlosten Hengst und bekommt das Tier nicht mehr aus dem Kopf. Sie würde sich dem Pferd gerne nähern und sein Vertrauen gewinnen. Doch leider ist der miesepetrige Besitzer davon wenig begeistert und jagt sie davon. Doch Christine wäre nicht sie selbst, wenn sie sich jemals hätte aufhalten lassen einem Tier zu helfen, wenn es Hilfe benötigt…

Meine Gedanken:

Das Buch ist in seiner Form einzigartig. Ich habe bisher kein Pferdebuch gefunden, dessen Zielgruppe ganz klar auf Erwachsene ausgerichtet ist. Ich suche regelmäßig nach guten Romanen mit pferdischer Beteiligung, aber meistens ist das Pferd auf dem Cover nur eine Mini-Randfigur und das Buch ein klassischer Roman. Ohne Pferde. Oder aber, das Buch ist ganz eindeutig ein Teenie-Roman über Ferien auf dem Reiterhof, die erste große Liebe oder den alltägliche Wahnsinn der Zicken-Crew in der Reitstunde. Und über das Alter bin ich nun wirklich hinaus 😉

Nein, das Buch „Die Pferdefrau“ ist viel mehr als das. Es ist ein erwachsener Roman, mit einem ernsten Hintergrund, der das Buch aber zu keiner Zeit dominiert und es ist somit auch kein Drama oder ein Krimi. Nein, es ist wirklich eine klassische Liebesstory, mit den Pferden im Vordergrund, dem malerischen Irland im Hintergrund und sympathischen (und unsympathischen) Charakteren, die dich das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen. Man freut sich mit Christine, man hasst mit Christine und folgt gespannt ihrer Entwicklung von der introvertierten grauen Maus zu einer energischen Frau, die Probleme nahezu mühelos aus der Welt schafft und sich für andere einsetzt. Die Charaktere sind klar gezeichnet und absolut glaubhaft dargestellt, wobei jeder seine eigenen Kanten und Facetten hat. Der Schreibstil ist flüssig, die Story hat meiner Meinung nach keine nennenswerten Längen und ich lese es meist in 2-3 Tagen komplett durch. Einfach ein Traum von einem Buch!

Fazit:

Ihr merkt schon, ich komme ins schwärmen. Tut mir einen Gefallen: Wenn ihr Pferde mögt, gerne eine Liebesgeschichte mit Tiefgang lest und auf „Schmuddelkram ;)“ verzichten könnt, dann kauft euch das Buch und lasst euch nach Irland entführen! Das Buch „Die Pferdefrau“ bekommt von mir eine ganz klare Kaufempfehlung und landet hoffentlich, trotz des Alters, noch in vielen Buchregalen.

Andraya


Achtung, ab hier gibt es Werbung:

Titel des Buches: Die Pferdefrau
Autorin: Jutta Beyrichen
ISBN: 9783785553701
Verlag: Loewe Verlag
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Seiten: 396 Seiten
Format: Ursprünglich Hardcover oder Taschenbuch, jetzt nur noch als E-Book erhältlich
Preis: Aktuell 5,99 € auf Amazon (eBook)

Genre: Liebesroman

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.