Die Montagsfrage von Buchfresserchen


Montagsfrage - Kaffee und Buch

Hallo ihr Lieben,

heute nehme ich mal wieder an der Aktion „Montagsfrage“ von Buchfresserchen teil. Jeden Montag erscheint auf ihrem Blog ein Beitrag mit einer Frage zum Thema Bücher, entweder direkt von ihr oder aus der Community. Die Aufgabe der Teilnehmer dieser Aktion besteht darin, die Frage möglichst wahrheitsgetreu zu beantworten und den eigenen Beitrag wieder bei Buchfresserchen zu verlinken.

Genauer wird das hier erklärt -> *klick*

Die aktuelle Montagsfrage lautet: Hast du eine Lieblingsbuchhandlung? Was gefällt dir daran besonders gut?

Zugegeben, ich tue mich mit dieser Frage etwas schwer. Ich kenne viele Buchhandlungen in denen ich mich wohl fühle, aber ich würde davon keine als meine Lieblingsbuchhandlung beschreiben. Deswegen stelle ich euch heute einfach meine TOP 3 vor!

Ehemals Buchhandlung Halbig in Miltenberg – Eine kleine Buchhandlung über zwei Etagen, früher ein Teil des Bertelsmann Clubs und mein persönliches Paradies in meiner Jugend. Ich habe bei meiner Link-Recherche gerade bemerkt, dass meine Buchhandlung der Kindheit mittlerweile von einer Kette übernommen wurde und nun anders heißt. Aber das alte Team ist wohl erhalten geblieben. Ich sollte da mal wieder vorbei schauen!

Hugendubel Würzburg – Hier habe ich nach der Berufsschule so manch Nachmittag verbracht und den Laden immer mit mindestens 2-3 neuen Büchern verlassen. Eine riesige Auswahl und viel Platz zum sitzen und reinlesen, das habe ich am Hugendubel geliebt!

Hermkes Roman-Boutique in Würzburg – Mein Tipp für alle Fantasy-, Comic- oder Mangafreaks dort draußen. Ein kleiner, sehr verwinkelter Laden mit Regalen bis unter die Decke und einer beinahe endlosen Auswahl der genannten Genres. Wenn man sich nicht entscheiden kann oder mal was neues ausprobieren möchte: Verkäufer fragen! Sie lieben ihren Laden und haben gefühlt jedes Buch aus dem Sortiment bereits gelesen und geben entsprechend gute Empfehlungen ab.

In meiner neuen Heimat habe ich bis jetzt keine Buchhandlung gefunden, deren Charme mich bezaubert. Ich lasse ab und zu mal ein Buch in die Filiale in die Stadt liefern, aber aktuell lese ich vieles einfach über den Kindle. Vielleicht ändert sich das in der Zukunft wieder 🙂

Habt ihr eine Lieblingsbuchhandlung oder seid ihr bereits Generation Internet?
Eure Andraya

PS: Heute Abend geht die Buchrezension zu „Frühlingsglück und Mandelküsse“ online, schaut doch morgen noch mal vorbei!


Kleiner Werbeblock:

Gastgeberin der Aktion „Montagsfrage“ -> Buchfresserchen

Auch vertreten auf Facebook und Instagram und vielen anderen Plattformen!

Links zu den Buchhandlungen:
Ehemals Buchhandlung Halbig
Hugendubel Würzburg
Hermkes Roman-Boutique

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.